Aktuelles

Unter dem Titel "Globalisierung der Gleichgültigkeit - Eckpunkte einer christlichen Gegenbewegung" sprach der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal...

weiterlesen...

Pressemitteilung

Alexianer Werkstätten

Die Alexianer Werkstätten GmbH in Köln und Münster sind eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Durch unsere zertifizierte Qualität und Leidenschaft bei der Arbeit gelten wir alszuverlässiger Partner für Industrie und Gewerbe.

Alexianer Werkstätten Köln

Leidenschaft, Qualität und soziale Verantwortung

Unsere Auftraggeber profitieren von unserer hohen Fachkompetenz und unseren qualifizierten Angeboten. Denn unsere 1000 Mitarbeiter werden von Fachanleitern gefördert, die neben einer pädagogischen Zusatzqualifikation über eine Ausbildung als Handwerksmeister oder Facharbeiter verfügen.

Angebote von A bis Z

Unser Spektrum reicht von der klassischen Verpackungs- und Konfektionierungsarbeit bis hin zu hochspezialisierten Angeboten im Bereich der Elektro- und Industriemontage. Ebenfalls begleiten wir Firmen bei dem Vorhaben, ein digitales Archiv aufzubauen. Qualität, Flexibilität und Termintreue sind für uns Pflicht – und das wissen unsere langjährigen Partner aus Industrie und Gewerbe zu schätzen. Daher sind Sie mit uns auf der richtigen Seite! Unsere Lösungen sind immer individuell, wir nehmen Ihre Aufträge kurzfristig entgegen. So bleiben Sie flexibel und können auf aktuelle Marktanforderungen sofort reagieren.

Werkstatt in Köln-Mülheim feierlich eröffnet

Köln. Am 30. Oktober 2015 ist die neue Alexianer Werkstatt für  Menschen mit psychischen Behinderungen in Köln-Mülheim eingeweiht worden. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von rund 2500 Quadratmeter und bietet 120 Beschäftigten interessante Tätigkeitsfelder. Neben zwei lichtdurchfluteten Werkhallen, Mehrzweck- und Schulungsräumen und einem Betriebsrestaurant gehören 1000 Stellplätze in einem modernen Hochregallager dazu. Insgesamt sind 3,9 Mio. Euro investiert worden. Nach einer bewegenden Segensfeier begrüßte Geschäftsführer Matthias Hopster die Gäste und bedankte sich herzlich beim Landschaftsverband Rheinland (LVR) und der Bundesagentur für Arbeit für die Förderung sowie bei dem beauftragten Architekturbüro und natürlich dem Werkstätten-Team für die gute Unterstützung. Nach der gelungenen Eröffnung schloss sich ein gut besuchter Tag der offenen Tür an.

BU: Symbolische Schlüsselübergabe anlässlich der feierlichen Eröffnung der neuen Alexianer-Werkstatt in Köln-Mülheim

Zum „Tag der Begegnung“

viele Besucher am Gemeinschaftsstand von GWK und Alexianer

 


 

Zeitweise dicht umringt waren die Stände, die zum 18. „Tag der Begegnung“ des Landschaftsverbandes Rheinland am Samstag, dem 30. Mai 2015, auf die Angebote der Alexianer Werkstätten und der Gemeinnützigen Werkstätten Köln (GWK) aufmerksam machten. Schon zum wiederholten Male nahmen die Alexianer Werkstätten und die GWK an dem – wie es nach LVR-Angaben heißt - größten inklusiven Familienfest Europas teil. Rund 200 Aussteller und Initiativen präsentierten in diesem Jahr ihre Arbeit im Rheinpark. Auch am Gemeinschaftsstand von Alexianer Werkstätten und GWK wurde über die vielen Beschäftigungs-Möglichkeiten in Werkstätten für Menschen mit Behinderung ebenso wie in den Integrationsbetrieben des Verbundes informiert. Bei Trommelklängen ließen sich zahlreiche Neugierige am sogenannten Fotoautomaten ihre eigene Portraitzeichnung von Künstlern des Kunsthauses KAT 18 anfertigen. Der Chor der Alexianer Werkstatt Bickendorf sorgte für Stimmung. Am üppig dekorierten Kräuterstand der Alexianer Klostergärtnerei konnten Kräuterkörbe, die vor den Augen der Festgäste bepflanzt wurden, erstanden werden. Leckereien hatte die Alexianer Klosterkonditorei beigesteuert. Die schicken, trendigen  Möbel aus Europaletten, die in den Gemeinnützigen Werkstätten hergestellt werden, zogen reichlich Aufmerksamkeit auf sich. Mobilitätstrainer, Streitschlichter und Sporthelfer berichteten Interessierten über ihre Arbeit. Am Glücksrad der Alexianer Hauswirtschaft probierten viele Besucher so lange ihr Glück, bis sie einen der Preise in den Händen hielten. Trotz wetterbedingtem raschen Stand-Abbau am Nachmittag hatten alle Mitwirkenden am Gemeinschaftsstand viel Spaß an diesem Tag.

 

 

Leiter Produktion und Vertrieb

Rainer Klomp

Rainer Klomp

Leiter Produktion und Vertrieb

Gremberghovener Str. 32
51149 Köln

T. 02203-3691-12610
F. 02203-3691-12619

Email

Verwaltung

Brigitte Hanusyk

Gremberghovenerstr. 32
51149 Köln-Porz

T. 02203-3691-12611
F. 02203-3691-12619

Email