Teilhabe durch Kooperation fördern

Inklusion gelingt nur, wenn viele mitmachen!

Teilhabe durch Kooperation fördern

Was sind betriebsintegrierte Arbeitsplätze (BiAps)​?

  • Beschäftigte der Alexianer Werkstätten GmbH arbeiten in Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes
  • Sie bleiben formal Beschäftigte der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)
  • Begleitung, Entlohnung und Versicherung erfolgt über die Werkstatt
  • Einsatz ist in nahezu jeder Branche möglich
  • Individuelle Einsatzmöglichkeiten, z. B. tageweise im Betrieb und tageweise in der Werkstatt

Teilhabe durch Kooperation fördern

Warum brauchen wir betriebsintegrierte Arbeitsplätze (BiAps)? 

  • Die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) wurde 2009 in Deutschland ratifiziert
  • Ziel ist es, Menschen mit Beeinträchtigung den „vollen und gleichberechtigten Genuss aller Menschenrechte und Grundfreiheiten“ zu ermöglichen
  • Der Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt soll stärker gefördert werden
  • Menschen mit Beeinträchtigung können ihre Fähigkeiten und Kompetenzen unter den Rahmenbedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes in der Praxis anwenden und erproben

Teilhabe durch Kooperation fördern

Einsatzbereiche? Und ob! 

  • Mitarbeit in den Bereichen Dienstleistung, Verwaltung, Grafik- und Webdesign
  • Mitarbeit in den Bereichen Montage, Verpackung, Lager und Versand
  • Mitarbeit im hauswirtschaftlichen Bereich
  • Mitarbeit bei handwerklichen Tätigkeiten
  • Pflege von Außen- und Grünanlagen

Teilhabe durch Kooperation fördern

Dabei unterstützen und begleiten wir Sie:

  • Mitarbeitendensuche nach Ihrem individuellen Bedarf
  • Vorbereitung von Mitarbeitenden durch ein unverbindliches Praktikum in Ihrem Unternehmen
  • Flexible Vertragsgestaltung
  • Intensive Unterstützung und Begleitung vor Ort mit festen Ansprechpartner*innen
  • Informationen und Beratung bei Fragen durch Fachpersonal
  • Qualifizierung des Mitarbeitenden durch Schulungen

Teilhabe durch Kooperation fördern

Ihre Motivation, Menschen mit Beeinträchtigung einzustellen:

  • Übernahme von Verantwortung durch berufliche Teilhabe
  • Förderung von Diversität am Arbeitsplatz
  • Einbindung in bestehende Belegschaft sorgt für Bereicherung der Unternehmenskultur
  • Stärkung von Teamgeist und sozialem Miteinander
  • Neudenken von Stellenprofilen, z. B. durch Nischenbereiche
  • Entlastung des Fachpersonals
  • Kontakt zu ausbildungswilligen Menschen
  • Passgenaue Auswahl der Bewerber*innen
  • Hohe Motivation und Identifikation der Beschäftigten mit dem Unternehmen
  • Vorbildfunktion für andere Unternehmen, z. B. durch Würdigung des sozialen Engagements

Teilhabe durch Kooperation fördern

Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber*innen: 

  • Kostenloses Praktikum zum Kennenlernen (4 bis 12 Wochen)
  • Anschließend Dienstleistungsvertrag mit den Alexianer Werkstätten, kein Arbeitsvertrag mit dem/der Beschäftigten (jederzeit kündbar)
  • Abrechnung erfolgt nur nach Stundennachweis für geleistete Stunden, alle Versicherungsbeiträge (Sozialversicherung, Haftpflichtversicherung, Berufsgenossenschaft) laufen weiter über die Werkstatt, Anrechnung auf die Ausgleichsabgabe
  • Begleitung durch erfahrenes Fachpersonal der Alexianer Werkstätten

Übrigens: Bei beidseitigem Interesse gibt es auch Fördermöglichkeiten für einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz im Anschluss an einen betriebsintegrierten Arbeitsplatz (BiAps)!

  • Fördermöglichkeiten durch das Integrationsamt, die Agentur für Arbeit und/ oder das Jobcenter
  • Personenbezogen über das Budget für Arbeit oder das Budget für Ausbildung
  • Eingliederungszuschüsse
  • Zuschüsse für behinderungsbedingte Hilfsmittel

1 + 14 =


Dafür stehen wir:

  • Inklusion ist ein Menschenrecht
  • Wir verdeutlichen das enorme Potenzial inklusiver Unternehmenskultur
  • Wir schaffen ein Bewusstsein dafür, dass Menschen mit Beeinträchtigung ein selbstverständlicher Teil der Arbeitsgesellschaft sind.

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Porträt einer lachenden Frau mit Brille

Lara Steinmeier
T 0251 97310 25338
l.steinmeier@alexianer.de

AlexJobKompass

Servatiiplatz 3
48143 Münster

 

Münster

Alexianer Werkstätten GmbH

Alexianerweg 49
48163 Münster
Ihr Weg zu uns
02501 966 25222
02501 966 25229
info@alexianer-werkstaetten.de

 

Klostergärtnerei sinnesgrün

Alexianerweg 49
48163 Münster
Ihr Weg zu uns
02501 966 25215
klostergaertnerei-ms@alexianer.de

Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Köln

Alexianer Werkstätten GmbH

Gremberghovener Straße 32
51149 Köln
Ihr Weg zu uns
02203 3691-12620
02203 3691-12608
info@alexianer-werkstaetten.de

Träger
Alexianer Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder

Holding
Alexianer Holding

Zertifizierung
Grafik des Bio-Zertifikats der GfRS

Mitglied bei
Münsterland LogoBio-Zertifikat der GfRSGrafik des Certificate resources SAVED