AKTUELLES AUS MÜNSTER

Bronzemedaille im Fußball

Während die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland bereits in der Vorrunde herausgeflogen ist, konnten sich die Fußballer der Alexianer Werkstätten am vergangenen Mittwoch über einen Dritten Platz bei der Landesmeisterschaft NRW freuen. Den Titel holten sich in diesem Jahr die Freckenhorster Werkstätten und die Recklinghäuser Werkstätten kamen auf den 2. Platz. Im Spiel um Platz 3 besiegte die Mannschaft der Alexianer die von Westfalenfleiß im Elfmeterschießen. Im letzten Jahr endete diese Partie noch andersherum.

Austragungsort des Fußballturniers, an dem 12  Mannschaften teilnahmen, war die Anlage des DJK Grün-Weiß Amelsbüren. Um die 150 Zuschauer und Zuschauerinnen feuerten ihre Kicker an und konnten viele spannende Spiele erleben. Pro Team kämpften sieben Spieler auf einer Hälfte des Fußballfeldes. So fanden jeweils zwei Spiele á 15 Minuten gleichzeitig statt.

 

Leider hat der Sommer Mitte vergangener Woche eine kleine Pause eingelegt, und so fanden die Spiele mitunter bei heftigen Regenfällen statt. Zwar wurde der Rasen durch die Nässe ziemlich rutschig, der Motivation und Spielfreude der Spieler tat dies jedoch keinen Abbruch. Alle gingen mit viel Eifer und Siegeswillen an den Start. Die Meisterschaft erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit. So trainiert das Team der Alexianer zwei Mal wöchentlich für diesen sportlichen Jahreshöhepunkt. Ihr Trainer Thomas Danek, der die Landesmeisterschaft über viele Jahre organisiert hat, gibt diese Verantwortung nun zwar wieder ab, als Trainer bleibt er den Alexianern zum Glück jedoch erhalten.