AKTUELLES MÜNSTER

Onkel Alex zum Kennenlernen

Im kommenden Jahr werden in Hiltrup, Wolbeck und Telgte in jeweils zentraler Lage die neuen Lebensmittelläden „Onkel Alex“ eröffnen.

Nach altem Vorbild der Tante Emma –Läden soll an den drei Standorten die Nahversorgung der Lebensmittel gewährleistet werden. Die Läden werden barrierefrei gestaltet sein und von Menschen mit und ohne Behinderung betrieben. Beim Sortiment wird der Schwerpunkt auf regionalen Produkten liegen. Auch auf Nachhaltigkeit wird Wert gelegt.

Einen Vorgeschmack gibt es nun beim Wolbecker Lichterfest am 24. November sowie beim Hiltruper Lichterfest am 1. Dezember. Dort laden die Geschäfte von 9 bis 22 Uhr zum vorweihnachtlichen Bummel ein. Direkt vor dem ersten Advent wird die adventliche Beleuchtung eingeweiht.

Und „Onkel Alex“ feiert dort ebenfalls seine Vorpremiere. Auf einem kleinen Flohmarkt werden die Eigenprodukte der Alexianer Werstätten feilgeboten. Zudem sind die Baustellen begehbar, um einen Eindruck gewinnen zu können, wie weit der Bau der Ladenlokale jeweils fortgeschritten ist und mit etwas Fantasie zu erahnen, welch tolle LebensmittelPunkte im kommenden Jahr ihre Kunden empfangen werden.