AKTUELLES MÜNSTER

Onkel Alex – die neuen (Stadtteil-) LebensmittelPunkte

Standen früher an fast jeder Ecke „Tante Emma”-Läden, mangelt es heutzutage häufig an der Nahversorgung mit Lebensmitteln. Oft benötigt man ein Auto, um die Dinge des täglichen Bedarfs einkaufen zu können. Diesem Problem begegnen nun die Alexianer Werkstätten, in dem sie sogenannte „LebensmittelPunkte” schaffen, also Läden im Zentrum, die ab Sommer 2018 sowohl in Hiltrup an der Marktallee, als auch in Telgte an der Steinstraße ihre Türen öffnen und „Onkel Alex” heißen werden.

Die kleinen Lebensmittelgeschäfte sollen auf rund 200 Quadratmeter ungefähr 200 Produkte feilbieten, die fast ausschließlich aus der Region stammen. Die Alexianer möchten so mit den Gewerbetreibenden vor Ort gemeinsame Wege suchen, um eine optimale Versorgung der Bewohner zu gewährleisten. Neben nachhaltigen Lebensmitteln werden aber auch diverse Produkte der Alexianer Werkstätten ihren Platz im „Onkel Alex” finden. Im Hiltruper Laden wird zudem auch die Klostergärtnerei Unterschlupf finden.

Beim Ladenbau wird Barrierefreiheit berücksichtigt – so dass sowohl die Kunden ungehindert Zugang zu allen Bereichen der Läden haben als auch die Mitarbeiter: Menschen mit Behinderung werden in den Ladenlokalen beschäftigt sein. Zudem werden die Regale mit den Waren so aufgestellt, dass man zugreifen kann, ohne sich tief bücken zu müssen. So wird sicher gestellt, dass auch ältere Menschen bequem ihre Besorgungen machen können. Dem folgt in naher Zukunft das Angebot, die gekauften Waren nach Hause  bringen zu lassen.

Die beiden Läden sollen Treffpunkte für Jung und Alt sein. Hintergedanke des neuen Ladenkonzeptes ist nämlich die Atmosphäre der „guten alten Zeit” wieder aufleben zu lassen. So sollen nicht nur die notwendigen Einkäufe zu erledigen sein, sondern darüberhinaus auch die Gelegenheit bestehen, bei einer Tasse Kaffee zu verweilen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Dafür werden eigens Ohrensessel aufgestellt, die natürlich auch zu einem Päuschen genutzt werden können.

Die beiden neuen Läden in Hiltrup und Telgte sollen erst der Anfang sein, die nächsten folgen bestimmt …

 

Onkel Alex in den Westfälischen Nachrichten:
Lebensmittel von „Onkel Alex”