„Federleicht“ in den ersten Arbeitsmarkt

Heute stellen wir euch André vor. Bei ihm dreht sich beruflich alles um feinste Daunendecken und -kissen. Das Wort „federleicht“ passt auch zu Andrés Übergang vom Praktikanten zum Angestellten. Er hat nämlich sein berufliches Glück bei der @HANSKRUCHEN GmbH in Münster gefunden, dem Hersteller von Premium-Bettwaren.

Ein Idealfall in Sachen Inklusion und Teilhabe? Auf jeden Fall! Unterstützung bekam der 36-Jährige von Inklusionsbegleiter Mark Paffen. Er stand sowohl André als auch Geschäftsführer MiKa Kaijo während des gesamten Inklusionsprozesses zur Seite.

MiKa Kaijo ist voll des Lobes: „André ist freundlich, motiviert, lernwillig und immer offen für Neues. Das sind ideale Voraussetzungen, um sich zu integrieren.“ Und André ist auch happy: „Ich bin froh, dass mir die Firma HANSKRUCHEN diese Chance gibt und dass ich zeigen darf, was ich kann“.

Aller Anfang ist bekanntlich schwer und so gab es für André auch die ein oder andere Herausforderungen zu meistern. „Ich hatte ein paar Schwierigkeiten, die Aufträge zu verstehen“ erzählt er uns. Nach ein paar Wochen war das aber kein Problem mehr. „Die Kolleginnen und Kollegen sind total nett und helfen mir“, freut sich André über den guten Teamspirit im Betrieb.

Die Chemie zwischen André und dem gesamten Team bei HANSKRUCHEN in Münster hat von Anfang an super gepasst. Mit Wertschätzung, Vertrauen und Geduld hat André Sicherheit in seinem Job bekommen. Sein Chef MiKa Kaijo verrät uns das Erfolgsrezept: „Wir haben André die Zeit gegeben, die er brauchte. Er hat selbst entschieden, wann es für ihn einen Schritt weiterging. Und er hat es geschafft. Wir freuen uns sehr, dass wir ihm eine Festanstellung anbieten können, mit allem was dazu gehört: ein gutes Gehalt, 30 Tage Urlaub und alle Rechte und Pflichten, die alle anderen auch haben.“

Dass André so zufrieden ist, war nicht immer so. Dank seiner Willensstärke und mit therapeutischer Hilfe hat er seinem Leben eine völlig neue Wendung gegeben. Er hat nicht nur über 50 kg abgenommen, sondern achtet heute viel mehr auf seine Gesundheit. Das gibt ihm Energie. Und die spürt er jeden Tag im Job und im Privatleben. Ausgleich findet er bei langen Spaziergängen mit seinem Hund Paul und beim Kochen, am liebsten orientalisch. Und natürlich radelt er jeden Tag zur Arbeit – bei Wind und Wetter.

Liebe André, du kannst echt stolz auf dich sein. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und Glück bei allem, was du vorhast.

ℹ️ Ihr habt auch Interesse auch einen betriebsintegrierten Arbeitsplatz in eurem Unternehmen anzubieten? Unsere Kollegin Lara Steinmeier vom JobKompass berät euch gerne über die Möglichkeiten. Tel.: 0251 97310 25338, E-Mail: l.steinmeier@alexianer.de

Text und Bildmaterial:
Gerhild Bellinghausen

Gemeinsam kicken

Gemeinsam kicken

Die Mannschaften der Alexianer Werkstätten aus Münster und Köln, die Mannschaft der GWK – Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH sowie die Mannschaft des Zentrum für Arbeit durch Bildung und Sport (ZABS) kickten erstmalig gemeinsam auf dem Trainingsgelände des SC Preußen Münster.

mehr lesen
Inklusiv in Arbeit

Inklusiv in Arbeit

Passend zum Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen haben wir am 4. Mai 2023, zusammen mit der Wirtschaftsinitiative Münster, eine Veranstaltung zum Thema „Inklusion in Arbeit: Chancen und Herausforderungen für Unternehmen“ angeboten.

mehr lesen

Münster

Alexianer Werkstätten GmbH

Alexianerweg 49
48163 Münster
Ihr Weg zu uns
02501 966 25222
02501 966 25229
info@alexianer-werkstaetten.de

 

Gärtnerei sinnesgrün

Alexianerweg 49
48163 Münster
Tel. 02501 966 25215
klostergaertnerei-ms@alexianer.de

Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Betriebsferien vom 21.12.2023 bis
einschließlich 15.01.2024!

Köln

Alexianer Werkstätten GmbH

Gremberghovener Straße 32
51149 Köln
Ihr Weg zu uns
02203 3691-12620
02203 3691-12608
info@alexianer-werkstaetten.de

Träger
Alexianer Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder

Holding
Alexianer Holding

Zertifizierung
Grafik des Bio-Zertifikats der GfRS

Mitglied bei
Münsterland LogoBio-Zertifikat der GfRSGrafik des Certificate resources SAVED