400 Stück Kuchen als Zeichen der Verbundenheit – Kuchen-Aktion des SeniorenNetzwerks Ensen und der Alexianer Kloster-Konditorei

Wie kann die Adventszeit für Kölner Senior*innen in Zeiten der Pandemie ein wenig versüßt werden? Mit Nachbarschaftshilfe, Verbundenheit und ein wenig Miteinander! Damit beschäftigten sich im zweiten Jahr in Folge das Senioren Netzwerk Ensen und die Alexianer Kloster-Konditorei. Auch dieses Jahr folgten 25 Freiwillige und Ehrenamtler*innen dem Aufruf und verteilten im Rahmen der lokalen Kuchen-Aktion am 17. Dezember 2021 rund 400 Stücke Kuchen aus der Kloster-Konditorei an Senior*innen aus den Stadtteilen Porz und Umgebung.

Kölner*innen, die ihren Bekannten oder Nachbar*innen eine Freude machen wollen, konnten so rund 400 Personen im Veedel mit Leckereien aus der Kloster-Konditorei überraschen – und ihnen in diesen eingeschränkten Zeiten damit den Tag erhellen. „Es ist wirklich schön zu sehen, wie viele Menschen den Nachbarschaftsgedanken wirklich leben und anderen eine Freude machen möchten“, so Charitini Petridou-Nitzsche (Netzwerkkoordinatorin Ensen-Westhoven), die gemeinsam mit Laurence Changeat (Fundraising Alexianer) als Initiatorinnen der Aktion für die Organisation verantwortlich waren. Tatkräftig unterstützt wurden die beiden von Frank Volkmer (Konditormeister/Gruppenleiter der Alexianer Konditorei) und Katrin Steußloff (Mitarbeitende der Konditorei), die gemeinsam mit fünf weiteren Beschäftigten der Konditorei die zahlreichen Kuchenstücke kreiert haben. Verziert mit bunten Marzipansternen und mit einer Grußkarte versehen, wurden diese an die Ehrenamtlichen übergeben, die sich mit Fahrrädern, Lastenrädern oder zu Fuß auf den Weg durch das Porzer Veedel machten, um die Kuchenstücke zu verteilen. Pünktlich zum vierten Adventswochenende sorgten die Kuchenengel damit für ein Stückchen Nähe und Begegnung.

Das SeniorenNetzwerk Ensen unter Trägerschaft der Johanniter Unfallhilfe ist seit 2019 für die Senior*innen im Stadtteil tätig. Ziel des Netzwerks ist es mit verschiedenen Aktionen und Initiativen einen seniorenfreundlicheren Stadtteil zu gestalten. Unter anderem lernen sich (ältere) Menschen im Stadtteil kennen und organisieren gemeinsam Aktivitäten für sich und für andere. So engagieren sich Institutionen und Bürger*innen gemeinsam für die Verbesserung der Lebenssituation und -qualität der älteren Menschen im Veedel.

Werkstättentag 2022: Verbundteam vor Ort

Werkstättentag 2022: Verbundteam vor Ort

Wir waren unterwegs in Saarbrücken beim Werkstättentag2022 – dem Bundeskongress der Bundesarbeitsgemeinschaft für Werkstätten mit Behinderung. Mit dabei: ein Verbund-Team aus den Alexianer Werkstätten Münster, Köln und der Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH.

mehr lesen
Die Bundesagentur für Arbeit bei uns zu Gast

Die Bundesagentur für Arbeit bei uns zu Gast

Am Donnerstag war die Bundesagentur für Arbeit bei uns zu Gast. Das Team Berufliche Rehabilitation und Teilhabe hatte sich für ihre Regionaltagung die Alexianer Werkstätten ausgesucht und wollte sich insbesondere zum Thema erworbene neurologische Erkrankungen informieren.

mehr lesen

Köln

Alexianer Werkstätten GmbH

Gremberghovener Straße 32
51149 Köln
Ihr Weg zu uns
02203 3691-12620
02203 3691-12608
info@alexianer-werkstaetten.de

 

Klostergärtnerei Köln

Kölner Straße 64
51149 Köln
Ihr Weg zu uns
02203 3691-12700
02203 3691-12705
klostergaertnerei@alexianer.de

Münster

Alexianer Werkstätten GmbH

Alexianerweg 49
48163 Münster
Ihr Weg zu uns
02501 966252-22
02501 966551-09
info@alexianer-werkstaetten.de

Träger
Alexianer Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder

Holding
Alexianer Holding

Zertifizierung
Grafik des Bio-Zertifikats der GfRS

Mitglied bei
Münsterland LogoBio-Zertifikat der GfRSGrafik des Certificate resources SAVED