Xblog – ein virtueller Ort des Austausches von und für Menschen mit psychischer Erkrankung

Wie könnte ein Angebot zur Teilhabe und digitalen Kommunikation von und für Menschen mit psychischer Erkrankung aussehen? Ein virtueller Ort des Austausches zum Gestalten, Schreiben, Hören, Sehen, Stöbern und Entdecken sollte es sein – und zwar „ohne Inhalte über uns, sondern von uns“, so der Leitsatz. Das Ergebnis? Der Xblog der Alexianer Werkstätten! Dabei handelt es sich um eine digitale Kommunikationsplattform, die im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation von und für Menschen mit psychischer Erkrankung im AlexOffice Kalk konzipiert, gestaltet und umgesetzt worden ist.

Als Expert*innen in eigener Sache möchte das Team mit dem Xblog einen Weg aufzeigen, Menschen mit psychischer Erkrankung Gehör zu verschaffen und die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. In diesem Blog können sich Beschäftigte aus allen Bereichen der Alexianer Werkstätten austauschen, zusammenschließen und natürlich Ideen und eigene Beiträge veröffentlichen. Jede und jeder kann nach eigenen Vorstellungen mitmachen.

 

Sinn und Ziel war es vor allem, die Sicht von Menschen mit psychischer Erkrankung auf Arbeit und Leben zu zeigen, einen interaktiven Austausch zu ermöglichen, Freiräume zu schaffen und einen virtuellen Ort zu gestalten, an dem sich alle so zeigen können, wie sie sind. Die Konzeption und Umsetzung liegt in der Verantwortung von Beschäftigten im AlexOffice. Dazu zählt der komplette Aufbau der Infrastruktur, die Projektabwicklung, das Monitoring sowie die Entwicklung sämtlicher Themen, Vorgaben an die Autor*innen und Wünsche. Dabei kann und darf jede*r seine Meinung äußern, Ideen einbringen und nach seinen Kenntnissen und Vorlieben arbeiten.

Die Mitgestaltungsmöglichkeiten sind mannigfaltig und reichen von Grafik und Webdesign über Text bis hin zur audiovisuellen Ebene. Damit zeigt der Blog relevante Inhalte aus der Perspektive von Werkstattbeschäftigten, u. a. Erfahrungsberichte, Anekdoten, Unternehmungen, eine Tauschbörse, Raum für Diverses wie Gedichte oder Fachthemen. Zudem sammelt der Blog Adressen von sozialen Einrichtungen, hilfreichen Websites oder Freizeitangeboten in und um Köln. 

Logo des Xblog mit Bildschirmen und mobilen EndgerätenFoto: AlexOffice

Neben klassischen Blog-Beiträgen bietet der Xblog mit einem Podcast-Format eine weitere Möglichkeit, Menschen Gehör zu verschaffen. Der Xblog richtet sich sowohl an Menschen mit psychischer Erkrankung aus den Alexianer Werkstätten als auch an alle anderen Menschen, die sich ein Bild machen wollen. Alle Leser*innen sind eingeladen, unter Berücksichtigung der Blogiquette zu kommentieren und Vorschläge sowie Kritik anzubringen. Neugierig geworden? Schauen Sie rein!

Hier geht’s zum Xblog.

Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und Inklusion: Alexianer Werkstätten sind Partner des Global Goals Jam Cologne 2021

Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und Inklusion: Alexianer Werkstätten sind Partner des Global Goals Jam Cologne 2021

Aktive, Kreative, Neugierige, Nachhaltigkeitsvisionist*innen und Unternehmen waren am 18./19. September eingeladen, beim Global Goals Jam Cologne an der Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN mitzuwirken. Mit dabei: Die Alexianer Werkstätten.

Der Global Goals Jam bringt Denker*innen und Macher*innen zusammen, um zu den Sustainable Development Goals 2030 (SDGs) der Vereinten Nationen beizutragen.

mehr lesen
„Menschen mit unsichtbaren Beeinträchtigungen stoßen auf Barrieren in den Köpfen der Menschen“ – Radio Köln-Porträt über Marie-Louise Buschheuer

„Menschen mit unsichtbaren Beeinträchtigungen stoßen auf Barrieren in den Köpfen der Menschen“ – Radio Köln-Porträt über Marie-Louise Buschheuer

Obwohl immer mehr Menschen von psychischen Erkrankungen betroffen sind, haben sie immer noch mit Ausgrenzung und Zurückweisung zu kämpfen. Aus diesem Grund schrecken viele davor zurück, über ihre Erkrankungen zu sprechen. Das weiß auch die 39-jährige Marie-Louise Buschheuer. Im Interview mit Radio Köln spricht die ausgebildete Peer-Beraterin der Alexianer Werkstätten offen über ihre Erkrankung und wie sie versucht, die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren.

mehr lesen
„Partnerschaftlicher Austausch, Partizipation und Haltung“ – Erfolgreicher Abschluss der Pilotphase des Projekts „Peer-Beratung im Tandem-Modell (PiT)“

„Partnerschaftlicher Austausch, Partizipation und Haltung“ – Erfolgreicher Abschluss der Pilotphase des Projekts „Peer-Beratung im Tandem-Modell (PiT)“

Am 23. August 2021 war es endlich soweit: Rund ein Jahr nach dem Projektstart der Initiative „Peer-Beratung im Tandem-Modell“ der Diözesan-Caritasverbände (DiCV) Paderborn und Köln haben die Absolvent*innen der Alexianer Werkstätten ihr Abschlusszertifikat als ausgebildete Peer-Beratende entgegennehmen können.

mehr lesen

Köln

Alexianer Werkstätten GmbH

Gremberghovener Straße 32
51149 Köln
Ihr Weg zu uns
02203 3691-12620
02203 3691-12608
info@alexianer-werkstaetten.de

 

Klostergärtnerei Köln

Kölner Straße 64
51149 Köln
Ihr Weg zu uns
02203 3691-12700
02203 3691-12705
klostergaertnerei@alexianer.de

Münster

Alexianer Werkstätten GmbH

Alexianerweg 49
48163 Münster
Ihr Weg zu uns
02501 966252-22
02501 966551-09
info@alexianer-werkstaetten.de

Träger
Alexianer Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder

Holding
Alexianer Holding

Zertifizierung
Grafik des Zertifikats der 3CERT GmbHGrafik des Bio-Zertifikats der GfRS

Mitglied bei
Münsterland LogoBio-Zertifikat der GfRSGrafik des Certificate resources SAVED